Tennis

Letztes Medenspiel der Kaller Damen 30 in der Winterrunde

Zum letzten Medenspiel der Saison fuhren die Kaller Damen 30 nach Bad Münstereifel um dort gegen den Tabellenersten Godesberger TK GW anzutreten.

In der ersten Runde lieferte sich Jane Remlinger mit ihrer Gegnerin einen harten Kampf, den Jane leider knapp mit 4:6 4:6 verlor. Uschi Schmitz hatte an Position 2 eine sehr starke Gegnerin, der sie mit 2:6 2:6 unterlag. In der zweiten Runde hatte Sandra Kremp leider auch beim Stand von 1:6 1:6 keine Chance. Nur Vera Schmitz, die an Position 1 spielte, konnte ihr Einzel mit 6:2 6:1 gewinnen.

Bei den Doppeln wollten die Kaller Mädels aber noch mal alles geben. Leider waren Uschi und Jane im 2. Doppel unterlegen, hatten dafür aber anschließend noch genügend Zeit, um Vera und Sandra bei Ihrem langen und spannenden Doppel zuzusehen und sie anzufeuern. Das Spiel ging nach hartem Kampf und über 2,5 Stunden Spielzeit mit 5:7, 7:6 (8:6) und 10:7 an Vera und Sandra. Trotz der 2:4 Niederlage (die Einzige der Saison) hat sich unsere Mannschaft zum Ende der Winterrunde einen Platz im mittleren Tabellenfeld gesichert und damit den Klassenerhalt in der 2. Bezirksliga geschafft.

Print Friendly, PDF & Email